Zwergtrappe 17/04/18

Die Zwergtrappe (Tetrax tetrax, im 19. Jahrhundert Otis tetrax, auch Grieltrappe ist die kleinste, etwa hühnergroße Art aus der Familie der Trappen. Die 40 bis 45 cm lange Zwergtrappe erreicht bei einer Flügelspannweite von 83 bis 91 cm ein Gewicht von 500 bis 900 g. Beim Hahn ist der Hals im Prachtkleid tiefschwarz mit zwei weißen Streifen. Kopf und Kehle sind bleigrau, die Körperoberseite sandbraun mit dunklen Zeichnungen und die Unterseite weiß. Das Weibchen und die Männchen im Schlichtkleid sind oberseits sandfarben gefärbt mit schwarzen Flecken. Bauch und Brust sind weiß gefärbt. Im Flug zeigt der Vogel die mittellangen, gerundeten Flügel mit etwas gebogenen Handschwingen und viel Weiß an den Flügeloberseiten und den Armschwingen. Dagegen sind die Spitzen von Handschwingen und -decken schwarz. Quelle: Wikipedia
Diashow starten