Teichrohrsänger 07/06/12—18/05/19

Der Teichrohrsänger (Acrocephalus scirpaceus), im Volksmund auch Rohrspatz genannt, ist eine Singvogelart aus der Gattung der Rohrsänger (Acrocephalus) und der Familie der Grasmückenartigen (Sylviidae). Der Teichrohrsänger ist etwa 13 cm lang und hat eine Flügelspannweite von 17 bis 21 cm. Das Gewicht beträgt etwa 10 bis 15 Gramm. Die Oberseite ist braun, sein Unterseite gelblichweiß. Der kleine Vogel hat eine weißliche Kehle, einen spitzen Schnabel und graubraune Beine. Männchen und Weibchen haben die gleiche Färbung. Die Schlagfrequenz seiner Flügel beträgt etwa 18 Schläge pro Sekunde, die Fluggeschwindigkeit 10 Meter pro Sekunde. Ein Teichrohrsänger kann bis 12 Jahre alt werden. Sein kurzer unauffälliger Ruf klingt wie „tscharr“ und „tschirrak“. Allein dem Aussehen nach ist der Teichrohrsänger nur schwer vom Sumpfrohrsänger zu unterscheiden. Quelle: Wikipedia
Diashow starten
Teichrohrsaenger Wagbachniederungen
1
Teichrohrsaenger
Wagbachniederungen
Teichrohrsaenger Wagbachniederungen
2
Teichrohrsaenger
Wagbachniederungen
Teichrohrsaenger
3
Teichrohrsaenger
Teichrohrsaenger
4
Teichrohrsaenger
Teichrohrsaenger
5
Teichrohrsaenger
20150516Teichrohrsaenger1R1B1027
6
20140529_Teichrohrsaenger_1R1B7617-Bearbeitet
7
20140529_Teichrohrsaenger_1R1B7636-Bearbeitet-2
8